Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

US-Luftangriff auf IS-Stellung

© über dts Nachrichtenagentur

13.11.2015

Bericht Britischer IS-Islamist bei US-Luftangriff getötet

Der Mann sei aus Enthauptungsvideos der Terrormiliz bekannt gewesen.

Damaskus – Die USA haben bei einem Luftangriff in Syrien Stellungen des Islamischen Staates (IS) angegriffen und dabei offenbar einen britischen Islamisten getötet. Der Mann sei aus Enthauptungsvideos der Terrormiliz bekannt gewesen, berichtet die BBC unter Berufung auf das US-Militär.

Demnach wurde der Luftschlag mit einer Drohne ausgeführt. Dabei sei ein Fahrzeug angegriffen worden, in dem sich der Brite befand. Den Angriff in der Region nahe der syrischen Stadt Rakka, die seit gut zwei Jahren eine Hochburg des IS ist, hat das US-Verteidigungsministerium unterdessen bestätigt.

Der gesuchte Brite war unter anderem im Enthauptungsvideo des US-Journalisten James Foley im August 2014 aufgetaucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-britischer-is-islamist-bei-us-luftangriff-getoetet-90867.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen