Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

BND-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

05.07.2015

Bericht BND schult Tunesier in Bayern für den Antiterrorkampf

Der BND wollte sich auf BamS-Anfrage nicht dazu äußern.

Berlin – Der Bundesnachrichtendienst (BND) schult offenbar tunesische Geheimdienstmitarbeiter regelmäßig im Umgang mit Abhörtechnik einer Münchner Elektronikfirma. Laut eines Berichts von „Bild am Sonntag“ finden die in arabischer Sprache gehaltenen Lektionen, zu denen die Tunesier in Gruppen von zehn bis 20 Personen anreisen, in einem Bundeswehrobjekt im bayerischen Kreis Garmisch-Partenkirchen statt.

Neben der Technik-Ausbildung durch Experten der Elektronikfirma halten demnach BND-Mitarbeiter Vorträge, zum Beispiel zur Terrorismusabwehr oder zur Rolle von Nachrichtendiensten in Demokratien.

Der BND wollte sich auf BamS-Anfrage nicht dazu äußern. BND, Verfassungsschutz und Bundeskriminalamt kooperieren bereits seit dem Frühjahr 2012 mit den Behörden Tunesiens. Grundlage ist eine EU-Initiative zur Reform des tunesischen Sicherheitsapparates.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-bnd-schult-tunesier-in-bayern-fuer-den-antiterrorkampf-85696.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen