Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

17.05.2017

Bericht Berlin und Paris planen einheitliche Unternehmenssteuern

Abwärts-Steuerwettbewerb mit Osteuropa soll vermieden werden.

Berlin/Paris – Beim Ende Juni geplanten Treffen deutscher und französischer Kabinettsmitglieder soll offenbar ein gemeinsamer Fahrplan zur Vereinheitlichung der Unternehmenssteuern beider Länder auf den Weg gebracht werden. Das berichtet die „Bild“ (Mittwoch).

Eine solche deutsch-französische Steuer-Union folgt demnach einem alten Plan von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für ein Europa der zwei Geschwindigkeiten, dem sich weitere EU-Staaten anschließen können. Berlin und Paris wollen vor allem einen Abwärts-Steuerwettbewerb mit Osteuropa vermeiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-berlin-und-paris-planen-einheitliche-unternehmenssteuern-96895.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht 95 Prozent der Beschäftigten in Jobcentern nur auf Zeit angestellt

95 Prozent der knapp 5000 befristeten Beschäftigten der Bundesagentur für Arbeit in den Jobcentern sind ohne Angabe eines Sachgrundes nur auf Zeit ...

Security Sicherheitsdienst Mitarbeiter

© qay / pixelio.de

Nach Anschlag in Manchester Sicherheitswirtschaft fordert bessere Ausbildung für Ordner

Als Lehre aus dem Anschlag von Manchester fordert der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) schärfere Regeln für die Ausbildung von ...

Einkaufsstraße in Athen mit Griechischem Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Griechenland-Krise DGB unterstützt Forderung nach Schuldenerleichterungen

Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf ...

Weitere Schlagzeilen