Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

15.06.2017

Bericht Athen droht mit neuer Eskalation der Schuldenkrise

„Packen Sie nicht ihre Koffer für die Sommerferien!“

Athen – Wenige Stunden vor dem wichtigen Eurogruppen-Treffen in Luxemburg hat die griechische Regierung mit einer neuen Eskalation der Schuldenkrise gedroht: Die Regierung in Athen habe angekündigt, sich im Kreis der Euro-Länder einer Einigung entgegenzustellen, sollten sich diese beim Thema Schuldenerleichterungen nicht überraschend bewegen, berichtet die „Bild“.

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hatte weitere Schuldenerleichterungen noch vor 2018 versprochen. Sollten die Geldgeber nicht einlenken, drohe eine Regierungskrise, eventuell sogar Neuwahlen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf griechische Regierungskreise.

„Wenn wir den Deal unterzeichnen, den sie uns anbieten, werden wir nicht in der Lage sein als Regierung weiterzubestehen. Keine Regierung könnte das. Das ist kein Deal, den wir politisch verantworten können. Packen Sie nicht ihre Koffer für die Sommerferien!“, sagte eine hoher Regierungsbeamter der „Bild“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-athen-droht-mit-neuer-eskalation-der-schuldenkrise-98165.html

Weitere Nachrichten

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Regierung will Kriegsschiff nach Hamburg verlegen

Die Bundesregierung will beim G20-Gipfel vom 7. bis 8. Juli in Hamburg auch für die schwersten Fälle von Terrorismus gewappnet sein: Wie das ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Quellen-Telekommunikationsüberwachung Richterbund begrüßt neue Nutzung von Staatstrojanern

Der Deutsche Richterbund (DRB) verteidigt das umstrittene Überwachungsgesetz der Bundesregierung. "Es kann nicht sein, dass die Ermittler bei einem ...

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

Quellen-Telekommunikationsüberwachung Schaar kritisiert Quellen-TKÜ und Online-Durchsuchung

Der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat das Gesetz über die Nutzung von Staatstrojanern zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung sowie ...

Weitere Schlagzeilen