Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

02.08.2017

Bericht Anerkennungsquote bei jesidischen Flüchtlingen gesunken

Die deutlich gesunkene Anerkennung offenbare „die Heuchelei der Bundesregierung“.

Berlin – In den letzten zweieinhalb Jahren ist die Anerkennungsquote bei jesidischen Flüchtlingen deutlich gesunken. Das ergibt sich nach einem Bericht der „Berliner Zeitung“ (Mittwochsausgabe) aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage des außenpolitischen Sprechers der grünen Bundestagsfraktion, Omid Nouripour.

Wurden im Februar 2015 rund 97 Prozent der Anträge positiv beschieden, waren es im Juni 2017 nur noch rund 87 Prozent. Die meisten bekommen einen Status als Flüchtlinge, lediglich eine Minderheit wird als asylberechtigt anerkannt. Nouripour kritisierte dies.

„Die deutlich gesunkene Anerkennung jesidischer Flüchtlinge offenbart die Heuchelei der Bundesregierung“, sagte er der „Berliner Zeitung“. „Auf der einen Seite leidet sie in Sonntagsreden gerade mit den Jesidinnen, auf der anderen Seite verweigert sie ihnen zunehmend den Schutz, den sie offensichtlich benötigen.“ Die Jesiden werden von der Terrormiliz IS verfolgt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-anerkennungsquote-bei-jesidischen-fluechtlingen-gesunken-100022.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Abschiebezahlen in Maghreb im ersten Halbjahr stark gestiegen

Die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland in die Maghreb-Staaten ist im ersten Halbjahr 2017 stark gestiegen. Das geht aus Zahlen des ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Pistorius für Flüchtlingslager in Libyen

Knapp zwei Monate vor der Bundestagswahl setzt die SPD verstärkt auf das Thema Flüchtlingspolitik und die Begrenzung der Asylzahlen durch Auffanglager auch ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Russland-Sanktionen der USA Gabriel kündigt Widerstand an

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat Widerstand gegen mögliche Russland-Sanktionen der Vereinigten Staaten angekündigt und von US-Präsident Donald Trump ...

Weitere Schlagzeilen