Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

16.06.2011

Tod von Osama bin Laden Aiman al-Sawahiri wird neuer Al-Kaida-Chef

59-Jährige galt seit dem Tod Bin Ladens als neue Nummer eins.

Abbottabad – Der Ägypter Aiman al-Sawahiri wird offenbar der Nachfolger von Osama Bin Laden an der Spitze des Terrornetzwerks Al Kaida. Das berichtet der arabische Fernsehsender Al Arabiya unter Berufung auf eine Botschaft, die auf einer islamistischen Webseite veröffentlicht worden sei.

Der 59-Jährige galt seit dem Tod Bin Ladens, des bisherigen Anführers und Gründers der Al-Kaida, als neue Nummer eins in dessen Hierarchie. Gemeinsam mit bin Laden gilt Sawahiri als Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001. Bin Laden war am 2. Mai von US-Spezialeinheiten in der pakistanischen Stadt Abbottabad getötet worden.

Sawahiris gegenwärtiger Aufenthaltsort ist unbekannt, die USA bieten für seine Ergreifung 25 Millionen US-Dollar. Der Ägypter hatte erst kürzlich in einer Videobotschaft Bin Laden gelobt und den USA mit weiteren Terroranschlägen gedroht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-aiman-al-sawahiri-wird-neuer-al-kaida-chef-21757.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen