Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Oberer Gaisalpsee in den Allgäuer Alpen

© dts Nachrichtenagentur

06.07.2012

Allgäu Bergsteiger stürzt 60 Meter in den Tod

Mann wollte wegen Erschöpfung und Knieproblemen die Wandertour abbrechen.

Oberstdorf – Bei einem Bergunglück im Allgäu ist am Donnerstag ein 64-jähriger Mann über eine nahezu senkrechte Felswand rund 60 Meter in den Tod gestürzt.

Der Mann aus dem hessischen Main-Taunus-Kreis war mit seiner Frau und seinem Schwager bei Oberstdorf unterwegs, als er auf Grund von Erschöpfung und Knieproblemen die Wandertour abbrechen wollte. Nahe des Oberen Gaisalpsees kam der Mann, obwohl er bei dem ungeplanten Abstieg immer wieder von seinem Schwager unterstützt wurde, ins straucheln und stürzte schließlich ab.

Der Notarzt des sofort verständigten Rettungshubschraubers konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Die Bergung des Toten konnte nur durch einen Polizeihubschrauber mit Seilwinde stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bergsteiger-stuerzt-60-meter-in-den-tod-55268.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen