Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

16.07.2011

Bereits zum 2. Mal Unfall im Pool des Hotels „Berlin Golden Beach“

Warna – Der Tod eines 13-jährigen Mädchens aus Sachsen-Anhalt am vergangenen Montag in Goldstrand (Bulgarien) war nicht der erste Unfall in der Pool-Anlage des Hotels „Berlin Golden Beach“. Bereits im Juli 2009 wurde ein Mädchen (damals 10) aus Nordrhein-Westfalen von der Reinigungspumpe des Pools angesaugt. Das berichtet die „Bild-Zeitung“.

In einem internen Bericht an die Versicherung des Reiseveranstalters ITS ist von einem „Todeskampf“ die Rede. Das Mädchen konnte sich damals selbst retten, wurde nach dem Vorfall sieben Tage lang in einem Krankenhaus in der bulgarischen Stadt Warna behandelt. ITS sprach gegenüber „Bild“ von „menschlichem Versagen“.

ITS-Sprecher Tobias Jüngert erklärte, der Veranstalter werde künftig keine Reisen mehr in das Hotel anbieten. Jüngert: „Wir werden die Geschäftsbeziehungen abbrechen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bereits-zum-2-mal-unfall-im-pool-des-hotels-berlin-golden-beach-23670.html

Weitere Nachrichten

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Amri wurde vom IS zu Anschlag in Deutschland gedrängt

Die Ermittlungen zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gelten als weitgehend abgeschlossen: Laut eines Berichts von WDR, NDR und "Süddeutscher ...

Til Schweiger

© über dts Nachrichtenagentur

Til Schweiger „Erfolg erzeugt viele Neider“

Til Schweiger geht nach eigenen Angaben mit Negativ-Presse entspannt um. "Erfolg erzeugt viele Neider", sagte Schweiger dem Magazin "IN". Dies sei leider ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt 450.000 Krankenhausfälle durch raucherspezifische Erkrankungen

Im Jahr 2015 sind in Deutschland insgesamt 449.804 Patienten (267.308 Männer und 182.496 Frauen) im Krankenhaus infolge einer raucherspezifischen ...

Weitere Schlagzeilen