Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Benzinpreise zu Beginn der Osterwoche weiter hoch

© dapd

02.04.2012

Rekordniveau Benzinpreise zu Beginn der Osterwoche weiter hoch

Bundesrat macht sich für Internet-Datenbank mit Preisankündigung stark.

Hamburg – Der Benzinpreis ist trotz aller politischen Debatten auf dem Rekordniveau vom Freitag in die Osterwoche gegangen. Ein Liter Super E5 kostete am Montag knapp unter 1,71 Euro, Biobenzin E10 kostete fast 1,68 Euro und Diesel lag bei 1,52 Euro, wie ein Sprecher der Mineralölindustrie mitteilte.

Der Ölpreis in London lag am Montag bei rund 122 Dollar pro Barrel(159 Liter) und damit deutlich unter den März-Höchstpreisen von mehr als 125 Dollar.

Am Freitag hatte der Bundesrat sich dafür stark gemacht, im Internet eine Datenbank einzurichten, in die Mineralölkonzerne und Tankstellenbetreiber ihre Kraftstoffpreise einstellen müssen. Dort könnten die Autofahrer den günstigsten Spritpreis in der Region finden. Ziel müsse sein, den Wettbewerb zu stärken und die Preise dauerhaft zu senken, erklärte die Länderkammer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/benzinpreise-zu-beginn-der-osterwoche-weiter-hoch-48745.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

Weitere Schlagzeilen