Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Belgien: Zoo bekommt Okapi-Nachwuchs

© dts Nachrichtenagentur

28.07.2011

Okapi Belgien: Zoo bekommt Okapi-Nachwuchs

Antwerpen – Der belgische Zoo in Antwerpen hat am Mittwoch ein Okapi-Baby das Licht der Welt erblickt. „Man kann es streicheln. Das Baby ist so zutraulich und hat überhaupt keine Angst vor uns“, sagte ein Sprecher de Zoos. Der Zoo hatte nicht mehr mit Nachwuchs gerechnet, da der Okapi-Vater sehr schnell das Interesse an dem Weibchen verloren hatte. Daher sorgte die Geburt umso mehr für eine große Überraschung. Die Schwangerschaft dauerte 14 Monate, die Geburt hingegen nur 40 Minuten.

Okapis sind eine Mischung aus Zebra und Giraffe. Ihr natürlicher Lebensraum ist durch Abholzung und Wilderei bedroht. Die demokratische Republik Kongo ist der einzige Ort, wo diese Tiere noch in freier Wildbahn zu finden sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/belgien-zoo-bekommt-okapi-nachwuchs-24675.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen