Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Miranda Kerr

© Foz555, Lizenz: dts-news.de/cc-by

13.12.2012

Miranda Kerr Bei Unterwäsche-Auftritten immer noch nervös

„Das wird sich wohl nie ändern.“

Los Angeles – Das australische Model Miranda Kerr wird trotz einiger Erfahrung vor Auftritten in Unterwäsche immer noch nervös. „Das wird sich wohl nie ändern, da man einfach in seiner Unterwäsche vor Millionen Menschen herumläuft“, sagte die 29-Jährige dem Magazin „Hello!“.

Kerr tritt regelmäßig bei der jährlich stattfindenden Victoria`s Secret-Show auf. „Was ich an dem Victoria`s Secret-Job mag, ist dass sie uns ermutigen Persönlichkeit zu zeigen. Es ist wirklich ein Traumjob für ein Model“, so Kerr.

Die 29-Jährige ist seit dem 22. Juli 2010 mit Schauspieler Orlando Bloom verheiratet. Im Januar 2011 wurde ihr gemeinsamer Sohn Flynn geboren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bei-unterwaesche-auftritten-immer-noch-nervoes-58013.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen