Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bei Mordprozess zusammengebrochen

© AP, dapd

23.04.2012

Jennifer Hudson Bei Mordprozess zusammengebrochen

„Da sitzt er“ – Zeugenaussage gegen William Balfour.

Chicago – US-Schauspielerin Jennifer Hudson ist am Montag bei ihrer Zeugenaussage gegen den Mann zusammengebrochen, der wegen Mordes an ihrer Mutter, ihrem Bruder und ihrem siebenjährigen Neffen vor Gericht steht. Die Oscar-Preisträgerin und Sängerin deutete bei der Frage des Staatsanwalts, ob sie den Angeklagten identifizieren könne, auf William Balfour.

„Da sitzt er“, sagte sie am Montag zum Prozessbeginn in dem Chicagoer Gericht. Als sie ihre Reaktion auf die Absicht ihrer Schwester Julia Hudson schilderte, Balfour zu heiraten, kämpfte sie mit den Tränen. „Niemand von uns wollte, dass er sie heiratet. Uns gefiel nicht, wie er sie behandelte.“

Balfour hat sich als nicht schuldig bezeichnet. Ihm wird dreifacher Mord vorgeworfen. Balfour soll Julia Hudson bedroht haben, nachdem die Beziehung in die Brüche ging. Die Scheidung wurde im vergangenen Jahr abgeschlossen. Staatsanwalt James McKay sagte, an Julia Hudsons Geburtstag ein Tag vor dem Angriff habe Balfour gedroht: „Wenn du mich jemals verlässt, werde ich dich umbringen – aber erst bringe ich deine Familie um.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bei-mordprozess-zusammengebrochen-52101.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen