Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Türkische F4 Phantom

© dts Nachrichtenagentur

24.06.2012

Türkischer Kampfjet Bei Abschuss in internationalem Luftraum

Besatzungsmitglieder des Kampfjets werden immer noch vermisst.

Ankara – Der von der syrischen Armee abgeschossene türkische Kampfjet hat sich nach Angaben der Regierung in Ankara zum Zeitpunkt des Vorfalls schon wieder in internationalem Luftraum befunden.

„Unseren Erkenntnissen zufolge wurde unser Flugzeug in internationalem Luftraum abgeschossen, 13 Seemeilen vor der syrischen Küste“, erklärte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu am Sonntag dem Fernsehsender TRT.

Der Außenminister räumte jedoch ein, dass das Flugzeug vom Typ F-4 Phantom zuvor kurzzeitig den syrischen Luftraum verletzt habe. Davutoglu betonte jedoch, dass der Jet unbewaffnet gewesen sei und sich auf einem Übungsflug befunden habe. Einen Spionageeinsatz im Zusammenhang mit den bürgerkriegsähnlichen Unruhen in Syrien habe es nicht gegeben, so der türkische Außenminister.

Die beiden Besatzungsmitglieder des Kampfjets werden immer noch vermisst.

Das Verhältnis zwischen Syrien und der Türkei ist seit dem vergangenen Jahr sehr angespannt. Seit dem März 2011 kommt es in Syrien zu Massenprotesten gegen die Regierung um Präsident Baschar al-Assad. UN-Angaben zufolge starben bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Opposition und den Sicherheitskräften bislang mindestens 10.000 Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bei-abschuss-in-internationalem-luftraum-54988.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen