Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Zwei Frauen in Burkas

© Steve Evans from India and USA / CC BY 2.0

12.11.2016

Justizminister Maas Behördengänge ohne Burka

„Wer dort erscheint, muss sich identifizieren und ausweisen.“

Düsseldorf – In der Debatte um Burkas in der Öffentlichkeit hat sich Justizminister Heiko Maas (SPD) dafür ausgesprochen, dass Behördengänge ohne Vollverschleierung erledigt werden sollen.

„Nachvollziehen kann ich, dass man schon aus ganz praktischen Gründen nicht vollverschleiert in Behörden gehen kann, um seine Anliegen vorzutragen. Wer dort erscheint, muss sich identifizieren und ausweisen – das geht nicht ohne Weiteres mit einer Vollverschleierung“, sagte Maas der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

Bezogen auf Mütter, die ihre Kinder aus der Kita abholen, sagte Maas: „Losgelöst von der Verbotsdebatte: Die Erzieherinnen und Erzieher sollten zumindest erkennen können, wer die Kinder abholt.“ Grundsätzlich meint Maas: „Die Burkadebatte hat nichts mit innerer Sicherheit zu tun, sondern ist eine Frage der Integration. Und: Wir müssen nicht alles verbieten, was uns nicht gefällt.“

Die Sendung von Anne Will, in der am vergangenen Sonntag eine vollverschleierte Frau auftrat, kritisierte Maas: „Es hilft nicht, eine Frau einzufliegen, die in der Burka vor laufenden Kameras Millionen Zuschauern den Eindruck vermittelt, in diesem Land sehe man an jeder Ecke vollverschleierte Frauen. Das erzeugt ein völlig falsches Bild.“ Maas betonte zugleich: „Eine solche Einladung auszusprechen, unterliegt allein der Entscheidungsfreiheit der Medien.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/behoerdengaenge-ohne-burka-95554.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen