Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Konzentrationslager Auschwitz

© über dts Nachrichtenagentur

27.01.2015

Befreiung von Auschwitz Bundestag gedenkt Opfer des Holocaust

Synonym für den „historisch beispiellosen industrialisierten Völkermord“.

Berlin – Der Bundestag hat anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren den Opfern des Holocaust gedacht. An der Gedenkstunde nahmen neben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundespräsident Joachim Gauck auch Überlebende teil.

Gauck warnte in einer Rede vor dem Bundestag vor einem Schlussstrich unter den Holocaust: Es gebe keine deutsche Identität ohne Auschwitz, betonte Deutschlands Staatsoberhaupt. „Die Erinnerung an den Holocaust bleibt eine Sache aller Bürger, die in Deutschland leben. Er gehört zur Geschichte dieses Landes.“

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) erklärte, die Erinnerungen an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachzuhalten, sei eine bleibende Aufgabe. Auschwitz sei ein Synonym für den „historisch beispiellosen industrialisierten Völkermord“ und dafür, was Menschen Menschen antun könnten, so der Bundestagspräsident weiter.

Das Konzentrationslager Auschwitz war am 27. Januar 1945 von der Roten Armee befreit worden. Etwa 1,1 Millionen Menschen waren während der NS-Zeit in dem KZ ermordet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/befreiung-von-auschwitz-bundestag-gedenkt-opfer-des-holocaust-77446.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen