Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Beerdigung am Freitag in München

© bang

25.12.2011

Johannes Heesters Beerdigung am Freitag in München

Beisetzung werde um 11:00 Uhr beginnen.

München – Die Beerdigung von Schauspieler Johannes Heesters wird am Freitag auf dem Münchner Nordfriedhof stattfinden. Wie das Starnberger Beerdigungsinstitut Zirngibl mitteilte, werde die Beisetzung um 11:00 Uhr beginnen. Die Predigt halte ein katholischer Pfarrer aus Heesters` Wohnort Starnberg. Nach Angaben des Beerdigungsinstituts werde es eine große Trauerfeier.

Der Schauspieler und Sänger starb an Heiligabend kurz nach 10 Uhr Vormittags im Alter von 108 Jahren im Klinikum Starnberg an den Folgen eines schweren Schlaganfalls. Heesters war am 17. Dezember ins Krankenhaus gekommen und seitdem auf der Intensivstation gelegen.

Er galt als ältester Schauspieler der Welt und zweitältester lebender Mann in Deutschland.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/beerdigung-von-johannes-heesters-am-freitag-in-muenchen-32244.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen