Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.05.2010

“Beatles” sollen als Untote in Horrorfilm erscheinen

Liverpool – Die Mitglieder der britischen Pop-Band „Beatles“ werden wohl demnächst in einem Horrorfilm als Zeichentrick-Zombies ihr Unwesen treiben. US-Medienberichten zufolge haben sich die „Pulp Fiction“-Produzenten Michael Shamberg und Stacey Sher die Rechte an dem Horror-Comic „Paul is Dead: The British Zombie Invasion“ vom Autor Alan Goldsher gesichert und planen offenbar eine Verfilmung. In dem Comic begeben sich die die „Fab Four“ als Untote auf Tour und sorgen weltweit für Chaos, indem sie sich unter anderem von den Gehirnen ihrer Fans ernähren. Außerdem erscheinen in der Geschichte noch der „Rolling Stones“-Frontmann Mick Jagger als Zombiejäger sowie John Lennons Frau Yoko Ono als Ninja. Der Produktionsbeginn für den Film ist noch nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/beatles-sollen-als-untote-in-horrorfilm-erscheinen-10427.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen