Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

BDI-Präsident Keitel kritisiert Versäumnisse bei Bankenregulierung

© BDI

14.09.2011

Bankenregulierung BDI-Präsident Keitel kritisiert Versäumnisse bei Bankenregulierung

Berlin – BDI-Präsident Hans-Peter Keitel hat eine bessere Regulierung der Banken durch die Politik gefordert. Es habe Versäumnisse bei der Bankenregulierung gegeben, sagte Keitel im Gespräch mit der Wochenzeitung „Die Zeit“: Da „wurde Zeit vertan.“ Die Regierungen müssten endlich „dafür sorgen, dass sich für die Banken das klassische Geschäft der Kreditvergabe mehr lohnt als die reinen Finanzgeschäfte, die keinerlei realen Wert schaffen“.

Auch den Umgang mit der Eurokrise kritisierte Keitel. Jeder wisse doch, dass der jetzige „Zwischenzustand einer Währungsunion“ letztlich nicht haltbar ist. „Die Politik laboriert schon zu lange an den Symptomen“, sagte er und forderte: „Die Bundesregierung muss klar sagen: Wie weit geht die Integration? In welchen Schritten – inhaltlich, zeitlich?“

Der BDI plädiere „für den Weg nach vorn“, für mehr Integration. Dafür werde man allerdings „die europäischen Verträge mindestens für den Euro-Raum ergänzen müssen, möglicherweise auch nationale Verfassungen“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bdi-praesident-keitel-kritisiert-versaeumnisse-bei-bankenregulierung-27942.html

Weitere Nachrichten

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Weitere Schlagzeilen