Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

18.06.2016

BDI Industriechef Grillo warnt vor „dramatischen“ Folgen eines Brexits

„Deutschland ist das wichtigste Lieferland Großbritanniens.“

Düsseldorf – Industriepräsident Ulrich Grillo hat vor erheblichen negativen Folgen eines britischen EU-Austritts für die deutsche und europäische Wirtschaft gewarnt. „Ein britischer Austritt würde eine hohe Rechtsunsicherheit für die Wirtschaft bedeuten. Gerade deutsche Unternehmen wären dramatisch betroffen“, sagte Grillo der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

„Deutschland ist das wichtigste Lieferland Großbritanniens und zweitwichtigster Absatzmarkt für britische Produkte“, sagte Grillo. „Als Folge würden Investitionen stark schrumpfen“, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Auch die politischen Folgen eines Brexits wären aus Sicht der Wirtschaft verheerend. „Die Briten sind für uns auf dem Kontinent entscheidende Partner. Wir brauchen sie, um strukturelle Reformen durchzusetzen und wettbewerbsfähiger zu werden“, betonte der Industriepräsident.

Europa habe „unendlich viel von einem starken britischen Partner in der EU“. Denn nur gemeinsam „werden wir Europäer in der Welt noch erfolgreich sein können. Sonst versinken wir getrennt in der Bedeutungslosigkeit“, warnte Grillo. „2050 wird voraussichtlich kein einziges europäisches Land allein mehr zu den neun größten Volkswirtschaften weltweit zählen“, sagte der BDI-Präsident.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bdi-industriechef-grillo-warnt-vor-dramatischen-folgen-eines-brexits-94258.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen