Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.11.2009

Bayreuther Verwaltungsgericht untersagt NPD-Aufmarsch

Berlin/Bayreuth – Das Verwaltungsgericht Bayreuth hat das Verbot der für Samstag geplanten Demonstration der rechtsextremen NPD im fränkischen Wunsiedel bestätigt. Das berichtet die Zeitung „Tagesspiegel“. Nach Informationen des Blattes hatte zuvor bereits das Landratsamt den so genannten „Gedenkmarsch“ für den Ende Oktober verstorbenen NPD-Vizechef Jürgen Rieger untersagt. Zur Begründung hieß es, dass eine Ersatzveranstaltung für den seit 2005 verbotenen Marsch zur Erinnerung an den ehemaligen Hitler-Stellvertreter, Rudolf Heß, zu erwarten sei. Heß liegt in Wunsiedel begraben. Das Verwaltungsgericht Bayreuth argumentierte nun ähnlich wie das Landratsamt. Nach Ansicht der Richter ist eine „Ersatz- oder Tarnveranstaltung“ für die verbotenen Heß-Märsche zu erwarten, auch wenn die NPD ein anderes Motto gewählt habe. Die rechtsextreme Partei hatte die Demonstration unter dem Motto „Gedenkmarsch für Jürgen Rieger – ewig lebt der Toten Tatenruhm“ angemeldet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayreuther-verwaltungsgericht-untersagt-npd-aufmarsch-3545.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen