Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.07.2010

Bayern Zusammenprall mit Pferd endet tödlich

Neuendettelsau – Auf der Bundesautobahn A6 bei Neuendettelsau ist am Samstagmorgen ein Mensch bei einem Zusammenstoß mit einem Pferd ums Leben gekommen, drei weitere wurden verletzt. Nach Polizeiangaben sei das Auto einer vierköpfigen Familie mit einem Pferd kollidiert, welches auf dem linken Fahrstreifen stand.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Kopf des Pferdes vom Rumpf getrennt und durchschlug die Windschutzscheibe. Dabei wurde der hinter dem Steuer sitzende Vater (42) tödlich verletzt. Seine hinter ihm sitzende Tochter (16) erlitt schwere Verletzungen. Die Ehefrau (41) und der Sohn (13) wurden leichter verletzt.

Zuvor war in der Nähe des Unfallortes bereits ein 53-jähriger LKW-Fahrer mit einem Pferd kollidiert. Das Pferd überlebte den Unfall nicht, der 53-Jährige blieb unverletzt. Wie die Pferde, die aus einer Koppel im Raum Heilsbronn stammen, auf die Autobahn gelangen konnten, ist bislang ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-zusammenprall-mit-pferd-endet-toedlich-12477.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen