Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

03.07.2017

Bayern Zahlreiche Verletzte bei Busunfall auf der A9

31 Fahrgäste seien verletzt worden.

Münchberg – Bei einem Busunfall auf der A9 in der Nähe der bayerischen Stadt Münchberg sind am Montag zahlreiche Menschen verletzt worden. Der Reisebus war gegen 07:00 Uhr auf einen Sattelzug aufgefahren und in Flammen aufgegangen, teilte die Polizei mit.

An Bord des Busses befanden sich demnach 46 Fahrgäste und zwei Fahrer: Mindestens 31 Fahrgäste seien verletzt worden, einige von ihnen schwer. Der Verbleib der anderen Insassen sei „derzeit Gegenstand der polizeilichen Maßnahmen vor Ort“, teilten die Beamten weiter mit.

Die A9 wurde in beiden Richtungen komplett gesperrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-zahlreiche-verletzte-bei-busunfall-auf-der-a9-98878.html

Weitere Nachrichten

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Polizei sucht Hotels für zusätzliche Einsatzkräfte

Die Unterbringung zusätzlicher Polizeikräfte beim G20-Gipfel ist offenbar nicht geklärt. Der Hamburger Landeschefs des Bunds Deutscher Kriminalbeamter ...

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Vor G20-Gipfel Polizei hebt Waffenlager aus

Vor dem G20-Treffen hat das Landeskriminalamt Hamburg ein Waffenlager ausgehoben, das nach Polizeiangaben während des Gipfeltreffens zum Einsatz kommen ...

Checkpoint in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Damaskus Viele Tote und Verletze bei Autobombenanschlägen

In Damaskus sind bei vermutlich drei Autobombenanschlägen mindestens 12 Menschen getötet und mindestens 15 weitere Menschen verletzt worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen