Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Bayern will sich jubelnd in Winterpause verabschieden

© dts Nachrichtenagentur

19.12.2011

DFB-Pokal Bayern will sich jubelnd in Winterpause verabschieden

Bochum – Im Pokal-Achtelfinale wollen sich die Bayern am Dienstag gegen Fußball-Zweitligisten VfL Bochum mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden.

„Wir wollen am Dienstag einen guten Hinrunden-Abschluss“, sagte Torjäger Mario Gomez. Allerdings dürfe man Bochum nicht unterschätzen „und das werden wir auch nicht tun“, so Gomez.

Doch der Außenseiter hat in seinem Jahres-Endspiel nichts zu verlieren und gibt sich ebenfalls siegeswillig. „Es ist ja klar, dass ein Sieg gegen Bayern eine große Überraschung wäre. Aber im Fußball weiß man nie. Wir gehen jedenfalls nicht in die Partie, um nur Spielball der Bayern zu sein. Schenken werden wir ihnen nichts“, sagte VfL-Trainer Andreas Bergmann.

Bochum ist seit drei Spielen ungeschlagen und geht selbstbewusst in die Partie. „Wir werden uns gegen die Bayern nicht hinten reinstellen, wie es am Freitag der 1. FC Köln gemacht hat“, sagte Abwehrchef Marcel Maltritz. „Da gehe ich lieber mit fliegenden Fahnen unter, als dass ich mir hinterher den Vorwurf anhören muss, es nicht versucht zu haben.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-will-sich-jubelnd-in-winterpause-verabschieden-31776.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen