Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

16.10.2014

Bayern Vermisster Mann nach 17 Jahren tot aus See geborgen

Eine Obduktion habe die Identität des Mannes bestätigt.

München – Der Leichnam eines Mannes, der seit einem Badeunfall vor 17 Jahren als vermisst galt, ist am Mittwochnachmittag aus dem bayerischen Ammersee geborgen worden.

Der damals 62-jährige Mann sei im August 1997 mit seiner Familie auf dem See gesegelt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Seine beiden Enkel seien vom Boot aus ins Wasser gegangen, wobei einer der Jungen in Schwierigkeiten geraten sei. Bei dem Versuch, den Jungen aus dem Wasser zu ziehen, sei der Mann selbst im See untergegangen. Trotz großangelegter Suchaktionen habe er damals nicht gefunden werden können.

Eine Münchner Tauchfirma habe schließlich mittels Sonartechnik vor wenigen Wochen im Bereich der damaligen Unglücksstelle einen Leichnam in 60 Meter Tiefe geortet. Eine Obduktion habe nach der Bergung des Toten die Identität des Mannes bestätigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-vermisster-mann-nach-17-jahren-tot-aus-see-geborgen-73713.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen