Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

19.10.2017

Bayern Verlorenes Rad verursacht tödliche Kollision

Zwei weitere Personen verletzt.

Aschaffenburg – In Bayern ist am Donnerstag auf der A 3 ein 35-jähriger Pkw-Fahrer bei einer Kollision mit einem Lkw, die von einem verlorenen Rad ausgelöst worden ist, ums Leben gekommen.

Ein 54-Jähriger verlor auf der Autobahn die Kontrolle über seinen Lkw, durchbrach die Betonleitwand und stoß mit dem 35-Jährigen zusammen, teilte die Polizei mit. Der Lkw-Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Im Zuge der Ermittlungen konnte in Fahrtrichtung Würzburg ein Lkw festgestellt werden, an dem zwei Räder fehlten. Der Fahrer hatte sich zwischenzeitlich bereits bei der Polizei gemeldet. Offensichtlich befuhr der 44-Jährige mit seinem Lkw die A 3 in Richtung Nürnberg und verlor bereits vor dem Parkplatz Strietwald ein komplettes Rad und anschließend ein zweites Rad, das den Unfall auslöste, so die Beamten.

Ein weiterer Autofahrer erlitt bei dem Zusammenstoß mit dem ersten Rad leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-verlorenes-rad-verursacht-toedliche-kollision-103189.html

Weitere Nachrichten

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht V-Mann der Polizei hetzte Gruppe um Amri zu Anschlägen auf

Eine wichtige Bezugsperson des Terroristen Anis Amri in der militanten Islamistenszene ist angeblich ein V-Mann des Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalen ...

Polizeiauto Archiv

© über dts Nachrichtenagentur

Baden-Württemberg Drei Tote in Tiefgarage gefunden

In einer Tiefgarage im baden-württembergischen Eislingen sind am Donnerstag drei Tote gefunden worden. Zeugen entdeckten die leblosen Personen am Mittag in ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

NRW 53-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf der Landstraße 101 im Norden des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln ist am Donnerstagmorgen ein 53 Jahre alter Autofahrer bei einem ...

Weitere Schlagzeilen