Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.09.2010

Bayern Orientierungsloses Hängebauchschwein aufgegriffen

München – In München ist am Samstag auf einem Gehweg ein orientierungsloses Hängebauchschwein von der Polizei aufgegriffen worden. Nach Angaben der Beamten hatte sich das Tier zunächst einer Festnahme durch Flucht entzogen und musste dann eingefangen werden. Da dessen Nackenumfang nicht denen handelsüblicher Hundeleinen entsprach, musste ihm ein Abschleppseil angelegt werden. Nur widerwillig stieg das Schwein in einen Tiertransporter ein, um seine Reise in das Tierheim München-Riem anzutreten.

Das Schwein gehört einem Zirkus, der in München im Moment verweilt. Auf Nachfrage darf das Schwein wohl frei herumlaufen, weil keine Einzäunung vorhanden ist. Allerdings hatte sich das Tier wohl ein wenig verirrt und nicht mehr nach Hause gefunden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-orientierungsloses-haengebauchschwein-aufgegriffen-15303.html

Weitere Nachrichten

Clueso 2015

© Ice Boy Tell / CC BY-SA 3.0

"Neuanfang" Chart-Stürmer Clueso hatte früher Existenzängste

Sänger Clueso, der mit seinem aktuellen Album "Neuanfang" auf Platz 1 der Charts gestürmt ist, wurde zu Beginn seiner Karriere von schweren Zweifeln ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Niedersachsen Islamisten kommen zunächst in videoüberwachte Zellen

Als Reaktion auf den Selbstmord des Terrorverdächtigen Jaber Al-Bakr in einem Leipziger Gefängnis werden in Niedersachsen mutmaßliche oder verurteilte ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Weitere Schlagzeilen