Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.12.2010

Bayern Mann durch Schneehaufen verschüttet

Burkardroth – Im bayerischen Burkardroth ist ein Mann am Dienstagnachmittag durch einen Schneehaufen verschüttet worden und dadurch ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wollte der 51-jährige Mann offensichtlich den neben seinem Wohnhaus befindlichen Bach vom Eis befreien, so dass dieser wieder fließen kann. Hierbei sei er vermutlich einen circa drei Meter tiefen Abhang hinunter gestiegen und dann in das lediglich etwa 15 Zentimeter tiefe Wasser.

In der Folge muss sich dann von einem aufgehäuften Schneeberg ein großer Teil gelöst haben und auf den 51-Jährigen gefallen sein. Der Mann wurde unter dem Schnee begraben und kam im Wasser zum Liegen. Die Lebensgefährtin fand den 51-Jährigen, Nachbarn befreiten dann den Verunglückten. Der Mann verstarb trotz langer Reanimationsmaßnahmen später in einem Krankenhaus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-mann-durch-schneehaufen-verschuettet-18335.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen