Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

05.05.2010

Bayern-Keeper Butt offenbar dritter Torwart bei Fußball-WM

Frankfurt/Main – Nachdem Torwart René Adler seine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft abgesagt hat, wird Bundestrainer Joachim Löw offenbar den Bayern München-Keeper Jörg Butt mit nach Südafrika nehmen. Das berichtet die „Bild“-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe und beruft sich dabei auf DFB-Quellen. Adler hatte nach einer Rippenverletzung, die zwischenzeitlich bereits auskuriert schien, gestern seine Teilnahme am Turnier abgesagt. „Die Schmerzen sind so erheblich, dass ich auf Dauer sowohl im Training als auch im Spiel keine Bestleistung hätte bringen können“, so Adler am Dienstag.

Joachim Löw hatte ihn erst vor wenigen Wochen als Nummer eins bestimmt. Vor dem Leverkusener-Keeper hatte bereits der Mittelfeldspieler Simon Rolfes wegen einer Knieverletzung abgesagt. Zuvor hatte der Bundestrainer dem Schalke-Stürmer Kevin Kuranyi mitgeteilt, dass er ihn nicht für den Kader nominieren werde. Am Donnerstag wird Joachim Löw den erweiterten Kader für die Fußball-WM in Südafrika bekanntgeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-keeper-butt-offenbar-dritter-torwart-bei-fussball-wm-10242.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen