Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

12.04.2013

Bayern Junger Mann fährt Ferrari zu Schrott

Der Sachschaden beträgt circa 150.000 Euro.

Elfershausen – Ein 26-jähriger Mann hat am Freitagmorgen auf der Autobahn 7 einen 510 PS starken Ferrari zu Schrott gefahren. Der 26-jährige Autohändler wollte den teuren Sportwagen von Italien nach Hamburg überführen und war deshalb auf der A7 Richtung Kassel unterwegs, wie die örtliche Polizei am Freitag mitteilte. Auf einem dreispurig ausgebauten Autobahnabschnitt verlor der 26-Jährige auf der rechten Fahrspur die Kontrolle über den F 430 Scuderia und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Sportwagen überfuhr im weiteren Verlauf eine gut 20 Meter breite Wiese, fuhr eine drei Meter hohe Böschung hoch und hob ab, ehe er im Dickicht hängen blieb. Obwohl der junge Mann, der bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt blieb, Erfahrung im Umgang mit derartigen Fahrzeugen habe, konnte er den Unfall nicht verhindern.

Der Sachschaden beträgt circa 150.000 Euro, wie die Ordnungshüter weiter mitteilten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-junger-mann-faehrt-ferrari-zu-schrott-62638.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen