Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Wayne Rooney

© Gordon Flood / CC BY 2.0

11.03.2013

"Sunday Times" Bayern haben Interesse an Wayne Rooney

Pep Guardiola gilt als großer Bewunderer des 27-jährigen Angreifers.

Manchester – Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Wayne Rooney, der derzeit für Manchester United auf Torejagd geht, interessiert sein. Das berichtet die englische Zeitung „Sunday Times“.

Demnach gilt Pep Guardiola, der den deutschen Rekordmeister ab der kommenden Saison trainiert, als großer Bewunderer des 27-jährigen Angreifers. Es soll dem Bericht zufolge bereits erste Kontakte gegeben haben, die Münchener seien bereit, weit über 23 Millionen Euro Ablösesumme für Rooney zu bezahlen.

Zuletzt hatte es Wechsel-Gerüchte gegeben, nachdem der Engländer im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid nur auf der Bank gesessen hatte. Rooneys Vertrag in Manchester läuft noch bis zum Sommer 2015.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-haben-interesse-an-wayne-rooney-61839.html

Weitere Nachrichten

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Bahrain

Sebastian Vettel hat im Ferrari das Formel-1-Rennen in Bahrain gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg geholt. Lewis Hamilton muss sich mit dem zweiten ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen gewinnt gegen Hamburg

Der SV Werder Bremen hat den Hamburger SV am 29. Spieltag mit 2:1 besiegt. Die Hamburger gingen bereits in der 6. Minute durch Michael Gregoritsch in ...

Oliver Welke Oliver Kahn ZDF

© obs / ZDF / Jens Hartmann

Champions-League Rückspiel AS Monaco – Borussia Dortmund live im ZDF

Courage haben sie schon beim Hinspiel gezeigt, als sie nur 24 Stunden nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus zum UEFA Champions-League-Viertelfinale ...

Weitere Schlagzeilen