Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.09.2010

Bayern Auffahrunfall mit zwei Schwerverletzten

Wendelstein – Bei Wendelstein in Mittelfranken hat sich am Montagabend auf der Autobahn 73 ein schwerer Unfall mit zwei Schwerverletzten ereignet. Ein 58-jähriger Mann befuhr die Autobahn mit seinem Pkw-Gespann, geriet ins Schleudern und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender 20-jähriger Fahrer eines Kleinlasters hielt unmittelbar hinter dessen Pkw auf dem Standstreifen an. Auf der Autobahn kam es zu stockendem Verkehr. Ein 59-jähriger Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät, wich auf den Standstreifen auf und kollidierte beinahe ungebremst mit dem stehenden Kleinlaster, der dadurch ins Schleudern geriet.

Der 58-jährige Pkw-Fahrer und der 20-Jährige wurden von den Fahrzeugen erfasst und trugen schwerste Verletzungen davon. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 100.000 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-auffahrunfall-mit-zwei-schwerverletzten-15423.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

Erklärung „Islamischer Staat“ reklamiert Anschlag in London für sich

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reklamiert den Terroranschlag von London für sich. Eine entsprechende Erklärung wurde über den Internetkanal der ...

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Hessen Zwei Verletzte bei Brand von Asylbewerberheim

Beim Brand einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Vogelsbergkreis sind am Sonntag zwei Bewohner verletzt worden. Zu der Brandursache wollte die Polizei ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

London 21 Menschen nach Terroranschlag in kritischem Zustand

Nach dem Terroranschlag in London sind 21 Verletzte in "kritischem Zustand". Das sagte Polizeisprecher Mark Rowley am Sonntagnachmittag in London. 15 ...

Weitere Schlagzeilen