Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.08.2010

Bayern 67-Jähriger von Baum erschlagen

Fuchstal – In der oberbayerischen Gemeinde Fuchstal ist ein 67-jähriger Mann bei Waldarbeiten von einem Baum erschlagen wurden. Polizeiinformationen zufolge waren der Verunglückte und zwei Mitarbeiter am Sonntagnachmittag mit Holzfällerarbeiten in einem nahe gelegenen Waldstück beschäftigt. Dabei habe sich eine bereits gefällte Buche in einem anderen Baum verfangen. Als sich der Stamm löste, zerbrach das Astwerk in mehrere Stücke. Ein Bruchstück aus der Krone der Buche traf den 67-jährigen Mann senkrecht auf den Kopf. Die dabei erlittenen Schädel-Hirn-Verletzungen waren dabei so stark, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-67-jaehriger-von-baum-erschlagen-13069.html

Weitere Nachrichten

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Streit um Klimaschutz Özdemir attackiert Gabriel

Im Streit um den Klimaschutzplan der Bundesregierung hat Grünen-Chef Cem Özdemir den SPD-Vorsitzenden und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel scharf ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht CDU konkretisiert Forderung nach Verbot der religiösen Kinder-Ehe

Um gegen Kinderehen wirksamer vorgehen zu können, will die CDU die 2009 eingeführte Liberalisierung bei der religiösen Eheschließung ohne vorherige ...

Weitere Schlagzeilen