Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.08.2010

Bayern 67-Jähriger von Baum erschlagen

Fuchstal – In der oberbayerischen Gemeinde Fuchstal ist ein 67-jähriger Mann bei Waldarbeiten von einem Baum erschlagen wurden. Polizeiinformationen zufolge waren der Verunglückte und zwei Mitarbeiter am Sonntagnachmittag mit Holzfällerarbeiten in einem nahe gelegenen Waldstück beschäftigt. Dabei habe sich eine bereits gefällte Buche in einem anderen Baum verfangen. Als sich der Stamm löste, zerbrach das Astwerk in mehrere Stücke. Ein Bruchstück aus der Krone der Buche traf den 67-jährigen Mann senkrecht auf den Kopf. Die dabei erlittenen Schädel-Hirn-Verletzungen waren dabei so stark, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-67-jaehriger-von-baum-erschlagen-13069.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Außenminister Gabriel reist in die Türkei

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am heutigen Montag nach Ankara, um sich mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zu bilateralen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Verfassungsschutz SPD und FDP gegen Überwachung von Kindern

Aus der SPD und der FDP kommt Ablehnung des Vorstoßes von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), auch Kinder vom Verfassungsschutz überwachen und ...

Weitere Schlagzeilen