Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.01.2011

Bayern 18-Jähriger ersticht Lebensgefährten der Mutter

Fürstenfeldbruck – Im oberbayerischen Gröbenzell (Landkreis Fürstenfeldbruck) hat am späten Sonntagabend ein 18-Jähriger den 48-jährigen Lebensgefährten seiner Mutter erstochen. Wie die Polizei mitteilte, hatten der Sohn, die Mutter und ihr Lebensgefährte gemeinsam zu Abend gegessen. Nach ersten Erkenntnissen nahm der 18-Jährige dann ein Küchenmesser und stach dem Lebensgefährten damit ohne Vorwarnung in den Halsbereich.

Der 48-Jährige erlag trotz der Reanimationsmaßnahmen des sofort alarmierten Notarztes den schweren Stichverletzungen. Das Motiv für die Tat ist derzeit noch völlig unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-18-jaehriger-ersticht-lebensgefaehrten-der-mutter-18702.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen