Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Schweinsteiger fällt mit Schlüsselbeinbruch aus

© dts Nachrichtenagentur

03.11.2011

FC Bayern München Schweinsteiger fällt mit Schlüsselbeinbruch aus

Schweinsteiger soll spätestens am Donnerstag operiert werden.

München – Der FC Bayern München hat den 3:2-Sieg im Champions-League-Gruppenspiel gegen den SSC Neapel teuer bezahlen müssen. Wie der Verein noch am Mittwochabend mitteilte, zog sich der Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger bei einem Sturz nach einem harten Einsteigen von Neapel-Profi Gökhan Inler einen Bruch des rechten Schlüsselbeins zu. Das ergab eine Untersuchung in einer Münchner Klinik, in die der 27-Jährige umgehend nach seiner Auswechslung in der 50. Minute gebracht wurde.

Schweinsteiger soll spätestens am Donnerstag operiert werden und wird dem Rekordmeister damit vier bis sechs Wochen fehlen.

„Das tut uns sehr weh, denn er ist unser Spielmacher“, erklärte Vorstands-Chef Karl Heinz Rummenigge kurz nach dem Schlusspfiff in der Allianz Arena. „Seine Verletzung trifft uns, denn er ist im Moment in einer hervorragenden Form“, bedauerte Trainer Jupp Heynckes.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bastian-schweinsteiger-faellt-mit-schluesselbeinbruch-wochenlang-aus-30323.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen