Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Basler Beyelermuseum zeigt 2012 Bonnard, Koons und Degas

© dapd

27.01.2012

Schweiz Basler Beyelermuseum zeigt 2012 Bonnard, Koons und Degas

Rekordbesuch im vergangenen Jahr – Bestbesuchtes Museum der Schweiz.

Basel – Mit einem ambitionierten Ausstellungsprogramm will das Beyelermuseum im Basler Stadtteil Riehen im laufenden Jahr an den Erfolg des vergangenen Jahres anknüpfen. Bereits am kommenden Wochenende wird in dem Museum eine Ausstellung mit 60 Werken des französischen Malers Pierre Bonnard eröffnet. Weitere geplante Ausstellungen der Fondation Beyeler widmen sich den Künstlern Jeff Koons, Philippe Pareno und Edgar Degas.

Im vergangenen Jahr habe das 1997 eröffnete Museum seine Besucherzahlen um 10,8 Prozent auf den Rekordwert von 426.856 Eintritte gesteigert, teilte die Fondation am Freitag mit. Damit sei die Fondation Beyeler weiterhin “das meistbesuchte Museum in der Schweiz”, sagte Direktor Sam Keller am Freitag. Anders als im Jahr 2010 seien 2011 mit 52,8 Prozent die Schweizer Besucher wieder in der Mehrzahl gewesen. Besucher aus Deutschland mit 21,8 Prozent und Frankreich mit 12,9 Prozent machten den größten Anteil der ausländischen Besucher des Museums am Dreiländereck aus.

Die kommende Bonnard-Ausstellung soll von Sonntag bis zum 3. Mai zu sehen sein. Der Maler, der von 1867 bis 1947 lebte, sei “bekannt, aber vielleicht immer noch zu wenig verstanden und bewundert”, sagte Keller. Die Fondation besitzt selbst ein spätes Stillleben: “Le Dessert” von 1940. Für die von Ulf Küster kuratierte Ausstellung wurden indes gut 60 Leihgaben aus Europa und Übersee zusammengetragen, darunter mit “La Partie de croquet”, “Le Boxeur”, “L’Homme et la Femme” und “La Symphonie pastorale” allein vier bedeutende Werke aus dem Muse d’Orsay in Paris.

Weitere wichtige Werke kamen auch aus der Tate in London, dem Centre Georges Pompidou in Paris, dem Museum of Modern Art, dem Guggenheim Museum oder dem Metropolitan Museum in New York und andern Häusern. Ebenso steuerten Privatsammlungen Werke bei, so namentlich auch jene der Hahnloser-Erben in der Schweiz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/basler-beyelermuseum-zeigt-2012-bonnard-koons-und-degas-36665.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen