Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Basel Polizei fahndet nach Casino-Räubern

Basel – Nach dem gestrigen Raub auf ein Spielcasino im Schweizerischen Basel fahndet die Polizei derzeit noch nach den Tätern. Dazu sollen nun Überwachungsvideos ausgewertet und Zeugen befragt werden. Zehn Männer hatten gestern gegen 4 Uhr morgens das „Grand Casino“ gestürmt und bei ihrem Raubzug mehrere Hundertausend Franken und Euro erbeutet.

Nach Angaben der Polizei hatte eine Täter-Gruppe vergeblich versucht, den Tresor im Untergeschoss zu knacken, während eine zweite Gruppe im Obergeschoss des Casinos die Kasse ausraubte. Während der Tat feuerten die Räuber mit Maschinenpistolen in die Luft, verletzt wurde jedoch niemand. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich noch rund 600 Gäste in dem Casino.

Nach dem Raubzug flohen die Männer mit zwei Limousinen über die nahe Grenze nach Frankreich. Laut Angaben der Baseler Staatsanwaltschaft gingen die Räuber während der Tat sehr professionell und brutal vor. Erst Anfang März hatten vier Räuber bei einem ähnlichen Überfall auf ein Berliner Pokerturnier 240.000 Euro erbeutet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/basel-polizei-fahndet-nach-casino-raeubern-8909.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen