Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bartsch bekräftigt Ambitionen auf Parteivorsitz der Linkspartei

© dapd

16.01.2012

Parteien Bartsch bekräftigt Ambitionen auf Parteivorsitz der Linkspartei

Er will mithelfen, die Linke “wieder auf die Erfolgsspur” zu bringen.

Köln – Dietmar Bartsch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Linkspartei, hat seine Bereitschaft zur Kandidatur für den Parteivorsitz bekräftigt. Er wolle mithelfen, die Linke “wieder auf die Erfolgsspur” zu bringen, sagte Bartsch am Montag im ARD-”Morgenmagazin”. In diesem Jahr stünden viele wichtige politische Entscheidungen an, dafür brauche es eine starke Linke.

Die Linke werde einen Neustart schaffen, da sie “im Lande gefordert” sei, sagte Bartsch. Die Partei müsse den Menschen wieder glaubhaft machen, dass sie für soziale Gerechtigkeit stehe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bartsch-bekraftigt-ambitionen-auf-parteivorsitz-der-linkspartei-34286.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen