Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katarina Barley SPD 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

16.09.2016

Barley CDU verantwortlich für schlechtes Flüchtlingsmanagement in Berlin

„Ich war neulich von Merkels Kritik an Michael Müller ziemlich irritiert.“

Düsseldorf – SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat die Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Berliner Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) und dessen Flüchtlingspolitik scharf zurückgewiesen.

„Ich war neulich von Merkels Kritik an Michael Müller ziemlich irritiert“, sagte Barley der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Die Flüchtlingsbetreuung in der Hauptstadt „lief so lange schlecht, wie es Innensenator Henkel von der CDU zu verantworten hatte“, sagte Barley. „Seit Müller es zur Chefsache gemacht hat, hat sich verdammt viel zum Guten verändert“, betonte die SPD-Politikerin. Merkels Parteifreunde Henkel und Czaja hätten es dagegen zuvor „total verbockt“, sagte sie.

„Dass Merkel solche harten Worte gegen Müller wählt, zeigt, unter welchem Druck sie nach der krachenden Wahlniederlage in Mecklenburg-Vorpommern in ihrer eigenen Partei steht“, sagte Barley. „Sollte die CDU am Sonntag in Berlin wieder unter 20 Prozent landen, könnte das zu einem ernsthaften Problem für sie werden“, sagte Barley voraus. In Berlin wird am kommenden Sonntag das neue Abgeordnetenhaus gewählt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/barley-cdu-verantwortlich-fuer-schlechtes-fluechtlingsmanagement-in-berlin-95163.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen