Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nuria de Gispert

© Alelapenya (talk) / CC BY 2.0

30.09.2014

Spanien Katalonien will an Unabhängigkeitsreferendum festhalten

Die Präsidentin des katalanischen Parlaments kündigte an die Aussetzung anzufechten.

Barcelona – Die katalanische Regionalregierung will weiter am geplanten Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien festhalten.

Die Entscheidung des Verfassungsgerichts in Madrid, die Klage der spanischen Zentralregierung gegen die Abstimmung anzunehmen, ändere nichts an der Entschlossenheit der Regionalregierung, das Referendum durchzuführen, erklärte ein Sprecher am Dienstag in Barcelona.

Mit der Annahme der Verfassungsklage durch das Gericht am Montag wurde die Abstimmung automatisch ausgesetzt. Die Präsidentin des katalanischen Parlaments, Núria de Gispert, kündigte an, die Aussetzung anzufechten.

Die Volksabstimmung sollte nach dem Willen der Regionalregierung am 9. November stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/barcelona-katalonien-will-an-unabhaengigkeitsreferendum-festhalten-72871.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen