Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Proteste zeigen Frustration über US-Finanzwirtschaft

© dts Nachrichtenagentur

06.10.2011

Barack Obama Proteste zeigen Frustration über US-Finanzwirtschaft

Er habe die Protestbewegung sehr aufmerksam studiert.

Washington – US-Präsident Barack Obama hat die Demonstrationsbewegung „Occupy Wall Street“ („Besetzt die Wall Street“) als Ausdruck einer tief sitzenden Frustration der US-Bürger über das Finanzsystem bezeichnet. „Ich denke es drückt die Frustration aus, die die Amerikaner fühlen“, sagte er bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

Er habe die Protestbewegung sehr aufmerksam studiert, so der US-Präsident weiter und verstehe, das die Bürger gegen genau die Leute protestieren die für die Finanzkrise verantwortlich seien und heute immer noch im Chefsessel säßen. „Die Menschen sehen, dass nicht jeder in diesem Land die Regeln befolgt, und sehen in der Wall Street ein Beispiel dafür“ so Obama. Deshalb habe seine Regierung eine neue Gesetzgebung zur Regulierung der Finanzbranche auf den Weg gebracht.

Anlass der Pressekonferenz waren die US-Wirtschaft und die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Die „Occupy Wall Street“-Bewegung protestiert seit dem 17. September in New York gegen soziale Ungleichheit und die Macht der Finanzbranche. Mittlerweile gibt es ähnliche Kundgebungen in vielen Städten in den USA mit mehreren tausenden Teilnehmern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/barack-obama-proteste-zeigen-tiefe-frustration-ueber-us-finanzwirtschaft-29195.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen