Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barack Obama fordert „Prozess der nationalen Versöhnung in Libyen

© dts Nachrichtenagentur

23.10.2011

Libyen Barack Obama fordert „Prozess der nationalen Versöhnung“ in Libyen

Washington – US-Präsident Barack Obama hat am Sonntag einen „Prozess der nationalen Versöhnung“ in Libyen gefordert. Anlässlich der offiziellen Befreiung des Landes vom gestürzten Machthaber Muammar Gaddafi, der am Donnerstag getötet wurde, sagte Obama, dass Libyen sich nur durch einen derartigen Prozess zu einem sicheren und demokratischen Land entwickeln könne.

„Nach vier Jahrzehnten brutaler Diktatur und acht Monaten des tödlichen Konflikts kann das libysche Volk nun die Freiheit feiern“, sagte Obama. „Im Namen des amerikanischen Volkes gratuliere ich den Menschen in Libyen zu der historischen Befreiungserklärung“, so der US-Präsident weiter. Nachdem die Kämpfe nun beendet seien, müsse der Nationale Übergangsrat seine Aufmerksamkeit auf den politischen Übergang lenken, erklärte Obama.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/barack-obama-fordert-prozess-der-nationalen-versoehnung-in-libyen-29976.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen