Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

16.07.2011

Bankenexperte Gerke kritisiert Bankentest als politisch geschönt

München – Der Bankenexperte und Präsident des Bayerischen Finanzzentrums, Wolfgang Gerke, hält den jüngsten europäischen Bankenstresstest nur bedingt für überzeugend.

„In dem Stresstest stecken auch politische Interessen“, sagte Gerke der „Saarbrücker Zeitung“. „Er ist immer noch zu großzügig gewesen, was die Möglichkeit der Insolvenz eines europäischen Landes angeht“, meinte Gerke. „Man will einfach nicht zugeben, dass Griechenland vor einer Pleite steht“. Gleichwohl sei der Test besser gewesen als sein Vorgänger, weil er von einem „härteren Szenario“ im Hinblick auf Konjunktureinbrüche ausgehe, so Gerke weiter.

Er unterstelle auch kritischere Situationen für die Anlagen der Banken. „So gesehen leistet der Stresstest hoffentlich einen Beitrag dazu, dass Banken künftig so aufgestellt werden, dass sie keine Politik mehr zu Lasten des Steuerzahlers machen können“, sagte Gerke.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bankenexperte-gerke-kritisiert-bankentest-als-politisch-geschoent-23676.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit Vorstand für „sozialen Arbeitsmarkt“ für schwer Vermittelbare

Raimund Becker, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, kann sich einen "sozialen Arbeitsmarkt" für schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose vorstellen. ...

Müllabfuhr

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 74 Prozent der Deutschen werfen kaputte Elektrogeräte weg

Obwohl viele defekte Elektrogeräte repariert werden könnten, landen sie auf dem Müll. 74 Prozent der Bundesbürger werfen kaputte Elektrogeräte weg, weil ...

Stromzähler

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Immer weniger Haushalte bestellen Ökostrom

Das Interesse an Ökostrom-Tarifen schwindet. Laut einer Auswertung des Tarifportals Verivox entschieden sich im ersten Quartal 2017 nur noch 42 Prozent der ...

Weitere Schlagzeilen