Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

03.07.2010

Bankenaufseher klammern bei Stresstest Staatspleiten aus

Berlin – Bei ihrem europaweiten Stresstest für große Kreditinstitute wollen die Bankaufsichtsbehörden darauf verzichten, die Auswirkungen eines Zahlungsausfalls eines oder mehrerer Staaten zu simulieren. Nach Informationen des „Spiegel“ würde ein solches Szenario neue Unsicherheiten in die Märkte tragen, weil es Zweifel sät an der Wirksamkeit des europäischen Rettungsschirms. Stattdessen prüfen die Aufseher, welche Auswirkungen steigende Preise von Ausfallversicherungen auf Staatsanleihen haben. Klettern sie in die Höhe, verfallen deren Kurse. Die Banken wären zu Abschreibungen gezwungen. In einem weiteren Szenario wird routinemäßig geprüft, welche Folgen ein Einbruch der Konjunktur auf die Bankbilanzen hätte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bankenaufseher-klammern-bei-stresstest-staatspleiten-aus-11502.html

Weitere Nachrichten

Agentur Arbeit ARGE

© Mathias Bigge / CC BY-SA 3.0

Ausbau der Bundesagentur für Arbeit Arbeitgeber lehnen SPD-Plan ab

Die deutschen Arbeitgeber haben Pläne der SPD zum Ausbau der Bundesagentur für Arbeit (BA) in eine Weiterbildungsagentur für alle strikt abgelehnt. "Die ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Weitere Schlagzeilen