Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

14.11.2017

BAMF 8.000 Iraker seit 2016 freiwillig ausgereist

Im letzten Jahr wurden 5.657 freiwillige Ausreisen bewilligt.

Berlin – Aus Deutschland sind seit 2016 mehr als 8.000 Iraker über die geförderten freiwilligen Ausreisen heimgekehrt. Im letzten Jahr wurden 5.657 freiwillige Ausreisen bewilligt und 2.481 in diesem Jahr bis Ende September, teilte das Bundesamt für Migration (BAMF) laut „Welt“(Dienstagsausgabe) mit.

Die Schutzgründe der rund 120.000 schutzberechtigten Iraker müssen innerhalb von drei Jahren vom BAMF noch einmal geprüft werden. Wenn sie nicht fortbestehen, muss die Anerkennung widerrufen oder zurückgenommen werden. Wenn beides nicht geschieht, erhalten sie einen Rechtsanspruch auf einen unbefristeten Aufenthalt.

Wie die Behörde der Zeitung weiter mitteilte, ist im Falle der Iraker für ein Widerrufsverfahren „erforderlich, dass die Veränderung der Lage im Herkunftsland erheblich ist und nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft stattfindet“.

Als Anzeichen gilt laut BAMF, „wenn viele Menschen in das betroffene Gebiet zurückkehren, dort mit dem Wiederaufbau beginnen und eine gewisse Normalität Einzug hält.“ Hierfür gebe es nach Auffassung des Bundesamtes zwar erste Anzeichen, aber noch keine ausreichende Basis für einen generellen Widerruf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bamf-8-000-iraker-seit-2016-freiwillig-ausgereist-104332.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Kubicki und Claudia Roth

© über dts Nachrichtenagentur

Nouripour An Außenpolitik wird „Jamaika“ nicht scheitern

Trotz erheblicher Differenzen der einzelnen Parteien in der Rüstungspolitik glaubt der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour nicht daran, dass die ...

Donald und Melania Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Ex-Leibwächter Russen wollten Trump 5 Frauen aufs Zimmer schicken

Der frühere Leibwächter des heutigen US-Präsidenten Donald Trump hat seinen ehemaligen Chef bezüglich der Vorfälle auf einer Russland-Reise im Jahr 2013 ...

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU bereitet sich konkret auf Handelskrieg mit den USA vor

Die Europäische Union hat sich konkret auf einen Handelskrieg mit den USA vorbereitet. Das berichtetdie "Bild" (Donnerstag) unter Berufung auf deutsche ...

Weitere Schlagzeilen