Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.06.2010

Bam Margera nach Baseballschläger-Angriff auf Intensivstation

West Chester – Der US-Skateboarder Bam Margera befindet sich nach einem Angriff mit einem Baseballschläger offenbar in kritischem Zustand. Einem engen Freund Margeras zufolge sei der 30-Jährige nach dem Vorfall auf die Intensivstation eingeliefert worden.

Margera war in der Nacht zum Samstag vor seiner Bar in West Chester im US-Bundesstaat Pennsylvania von einer Frau angegriffen worden. Offenbar hatte sich der Sportler und Moderator zunächst gegen die Angreiferin gewehrt. Im Laufe des Streits hatte die Frau Margera schließlich mit einem Baseballschläger auf den Hinterkopf geschlagen. Die 59-Jährige wurde festgenommen. Wie es genau zu dem Vorfall kam, ist noch unklar. Nach Aussage der Angreiferin habe Margera sie beleidigt, sie habe ihn aber angeblich nicht geschlagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bam-margera-nach-baseballschlaeger-angriff-auf-intensivstation-10815.html

Weitere Nachrichten

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Karl Lauterbach SPD 2009

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei SPD wehrt sich gegen Verbot

Der Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtiger Arznei zu verbieten, stößt in der Koalition auf ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Weitere Schlagzeilen