Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bahr will von den Piraten lernen

© dapd

28.04.2012

FDP Bahr will von den Piraten lernen

„Bei Transparenz und anderen Dialogformen im Internet waren wir mal Vorreiter“.

Neumünster – Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr ruft die FDP auf, sich bei Transparenz und Dialogformen im Internet die Piratenpartei zum Vorbild zu nehmen. Hier könnten sich die Liberalen „von den Piraten ruhig eine Scheibe abschneiden“, sagte Bahr im Interview der Nachrichtenagentur dapd. „Bei Transparenz und andere Dialogformen im Internet waren wir mal Vorreiter“, sagte Bahr. „Zuletzt haben wir das jedoch vernachlässigt.“

Die Piratenpartei kommt am Samstag zu ihren Bundesparteitag in Neumünster zusammen. Rund 2.000 Mitglieder werden erwartet. Auf der Tagesordnung stehen knapp 200 Anträge und die Wahl eines neuen Vorstands. Bahr sagte, offenbar wünschten sich viele Bürger, „an den Entscheidungsprozessen beteiligt zu werden oder sie mindestens mitzukriegen und nachzuvollziehen“.

Ob die Piraten Bestand haben oder nur eine flüchtige politische Erscheinung blieben, werde sich allerdings noch zeigen müssen. „Mit nur einem Thema kann man kaum Erfolg haben“, sagte Bahr. Die Leute wollten irgendwann wissen, wofür die Partei stehe, die sie wählten. „Doch um Antworten drücken sich die Piraten bislang erfolgreich“, sagte der FDP-Politiker. Zudem zeige sich, „dass die Partei durch ihre Struktur sehr viele Extreme von links und rechts anzieht“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahr-will-von-den-piraten-lernen-52966.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen