Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bahr warnt Union vor Annäherung an SPD und Grüne

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

09.12.2011

Koalition Bahr warnt Union vor Annäherung an SPD und Grüne

Berlin – FDP-Präsidiumsmitglied Daniel Bahr hat die Union vor einer Annäherung an SPD und Grüne gewarnt. „Wer an einen anderen Partner denkt, wacht schnell in der Opposition auf“, sagte der Bundesgesundheitsminister der Tageszeitung „Die Welt“.

Wo die Union auf Schwarz-Grün oder auf eine Große Koalition gesetzt habe, sei sie „nach der Wahl nicht mehr an der Regierung“ gewesen. Bahr betonte: „Die Strategie, die FDP kleinzumachen, hat der Union nicht genützt.“

Zuletzt hatte Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) öffentlich den Wert großer Koalitionen hervorgehoben. Hilfe in der Krise erwartet Bahr von CDU und CSU nicht. „Wir brauchen keine Beiträge oder Ratschläge der Union. Wir stabilisieren uns schon selbst“, sagte er. „Es reicht schon, wenn wir uns auf gemeinsame Vereinbarungen verlassen können.“

Für die Wahlen in den nächsten beiden Jahren zeigte sich Bahr optimistisch. „Wir gewinnen die Bundestagswahl und bleiben an der Regierung“, sagte er. In Schleswig-Holstein werde Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki die FDP im Frühjahr zu einem guten Ergebnis führen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahr-warnt-union-vor-annaeherung-an-spd-und-gruene-31081.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen