Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Pflege-Zusatzversicherung lohnt sich ab 5 Euro

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

08.11.2011

Bahr Pflege-Zusatzversicherung lohnt sich ab 5 Euro

„Auch schon fünf Euro im Monat lohnen sich.“

Berlin – Die freiwillige private Zusatzvorsorge in der Pflege lohnt sich aus Sicht von Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) auch dann, wenn die Bürger nur geringe Beträge einzahlen können. „Auch schon fünf Euro im Monat lohnen sich“, sagte Bahr den Zeitungen der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Schon mit kleinen Beträgen könne man „die volle Fördersumme bekommen“. „Deshalb lohnt sich eine Zusatzabsicherung auch für Menschen mit kleinerem Einkommen“, sagte Bahr weiter.

Menschen, die sich den Aufbau einer zusätzlichen Vorsorge für den Pflegefall nicht leisten könnten, helfe der Staat, so der Gesundheitsminister. „Eine menschenwürdige Pflege unabhängig vom Einkommen ist unsere gemeinsame gesellschaftliche Verpflichtung.“

Obwohl sich die FDP auf dem Koalitionsgipfel am Sonntag nicht mit einer verpflichtenden privaten Zusatzvorsorge durchsetzen konnte, zeigte sich Bahr mit der freiwilligen Lösung zufrieden. „Das Geld, das die Menschen für ihre Pflege sparen, ist zugriffsicher und kommt jedem Einzelnen im Pflegefall zugute.“ Bahr verteidigte die Eckpunkte zur Pflegereform als „Durchbruch“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahr-private-pflege-zusatzversicherung-lohnt-sich-schon-ab-fuenf-euro-monatlich-30467.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen