Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

25.08.2010

Stuttgart 21 Abriss hat begonnen

Stuttgart – Die Hauptabrissarbeiten des denkmalgeschützten Hauptbahnhofs von Stuttgart haben begonnen. Begleitet wurden die Arbeiten von lautstarken Protesten. Ein Großaufgebot der Polizei musste die Baustelle des Bahnprojekts „Stuttgart 21“ absichern. Trotz dieser Polizeisperre gelang es Demonstranten am Abend, auf das Dach des nördlichen Flügels zu klettern. Anschließend enthüllten die Aktivisten ein Protestplakat.

Das Großprojekt, dessen Kosten sich im Laufe der Bauarbeiten immer wieder erhöht haben, soll nun bis zu 4,1 Milliarden Euro kosten. Der historische Bahnhof war ein Kopfbahnhof, während „Stuttgart 21“ vorsieht, den Bahnhof in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof umzuwandeln. Die Demonstranten sind hauptsächlich Anwohner, die das Projekt für überdimensioniert und zu teuer erachten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahnprojekt-stuttgart-21-abriss-hat-begonnen-13618.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen