Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verspätungs-Anzeige bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

14.05.2017

Bahnchef 17 Prozent aller Fernzüge unpünktlich

„Über 90 Prozent unserer Kunden erreichen ihre Anschlüsse.“

Berlin – Die Deutsche Bahn ist nach Auskunft des neuen Bahnchefs Richard Lutz in den ersten vier Monaten des Jahres deutlich pünktlicher geworden.

Im Interview mit der „Bild am Sonntag“ sagte Lutz: „Die Bahn hat ihre Pünktlichkeit in den ersten vier Monaten 2017 gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert.“ Heute seien 83 Prozent der Züge im Fernverkehr pünktlich, 2016 seien es nur gut 79 Prozent gewesen.

Auch bei der Anschlusspünktlichkeit habe sich die Bahn verbessert, so Lutz: „Über 90 Prozent unserer Kunden erreichen ihre Anschlüsse. Im Nahverkehr liegt die Pünktlichkeit 2017 bisher sogar bei 95,3 Prozent.“

Die Pünktlichkeit der Züge hat auch Auswirkungen auf sein Gehalt. Lutz: „Es gibt eine variable Vergütung. Da spielt die Pünktlichkeit ebenso eine Rolle wie die Zufriedenheit der Kunden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahnchef-17-prozent-aller-fernzuege-unpuenktlich-96754.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen